Lichtinstallation

Lichtskulptur „Points of View“

Viele Installationen arbeiten mit aufwändigen, digitalen oder medialen Elementen. Die Lichtskulptur „Points of View“ von Dagmar Korintenberg und Wolf Kipper beschränkt sich auf analoge, schlichte Mittel. Dunkelheit, eine Wolke aus kleinen Spiegeln und eine Stirnlampe – schon entsteht ein individuelles Universum aus Licht und Spiegelungen. https://vimeo.com/281174165 from Visual System on
Lichtinstallation

LED Art Installation

Die Luxusmarke Cartier feierte 2018 ihre neue Kollektion mit einer Ausstellung namens «Resonances of Cartier». Eine umfassende und beeindruckende LED Installation, umgesetzt von Visual Systems, gab der Ausstellung das gewisse Etwas. Resonance de Cartier from Visual System on Vimeo. Bild- und Beitragsquelle: https://www.eveosblog.de/2018/12/13/led-raum-lichtinstallation-resonances-of-cartier/
Digital Art Museum

Digital Art Museum

Das Mori Gebäude in Tokyo mit dem Digital Art Museum erlaubt es den Besuchern nicht nur Kunst zu betrachten, sondern mit ihr zu interagieren. Es ist das erste digitale Kunstmuseum der Welt und enthält einzigartige Kunstwerke der japanischen Kunstgruppe teamLab. Bild- und Beitragsquelle: https://www.youtube.com/watch?v=qTW6VVzHsyo

HoloLamp

Die Hololamp ist ein Augmented-Reality-Gerät, welches optische 3D-Illusionen innerhalb der Benutzerumgebung erzeugt. Das Restaurant der Zukunft? In diesem Beispiel werden verschiedene Gerichte anhand von 3D-Animationen unmittelbar vor dem Gast projiziert, um so eine visuelle und interaktive Auswahl anzubieten. Ein digitales AR Menu-Erlebnis, anstelle einer herkömmlichen Menükarte. Bild- und Beitragsquelle: http://hololamp.tech/

Augmented Reality Color & Play Applikation

Mit der Quiver App kommt Augmented Reality in unsere Kinderstuben. Hier das Sujet auswählen, drucken und wie gewohnt ausmalen. Danach die Quiver App installieren, Bild scannen und los geht das animierte und interaktive Erlebnis. Bild- und Beitragsquelle: http://www.quivervision.com/